Schlafen hält den Körper gesund

Schlafen hält den Körper gesund. Schlafen bedeutet für viele Menschen einfach nur Ruhe und Erholung. Selten machen wir uns daher Gedanken darum, was in unserem Körper eigentlich abläuft, während wir schlafen. Dabei ist der Schlaf wirklich spannend, denn er ist für unseren Körper wie eine kleine Achterbahnfahrt. Sicher hast Du schon gehört, dass wir im Schlaf zwischen Tiefschlafphasen und Traumphasen hin und her pendeln. Doch was bedeutet das? Gesund schlafen bedeutet auch, dass genau diese Höhen durchgemacht werden. Nicht gesund schläft dagegen, wer immer einen sehr leichten Schlaf hat und sehr oft in der Nacht aufwacht.

Gesundheit und gesundschlafen

Immer wird suggeriert, dass Du Deine Gesundheit förderst, wenn Du genug schläfst. Diese Weisheit kann man auch umdrehen und stellt fest – zu wenig Schlaf macht Dich krank. Im Schnitt sollst Du zwischen sieben und acht Stunden in der Nacht schlafen. Weniger ist gefährlich. Eine Nacht geht es mal, aber dann wird es schon kritisch. Dein Körper wird dann dreimal so anfällig für Erkältungen und andere Erkrankungen als mit genügend Schlafzeit in der Nacht. Jetzt wird auch klar, wieso Medziner immer zur Bettruhe raten. Viel Ruhe und ausreichendes Schlafen macht Dich wieder gesund. Aber nicht nur in der Nacht ist ausreichend Ruhe wichig. Als Kind hast du ihn entweder geliebt oder gehasst – den Mittagsschlaf. Jetzt fanden Wissenschaftler heraus, dass sich dieser auch im Erwachsenenalter noch sehr begünstigend auf die Gesundheit auswirkt. Der Blutdruck wird langfristig davon profitieren und niedriger bleiben.

Immunsystem auf Hochtouren

Während Du zwischen Tiefschlaf- und Traumphase wechselst, ist Dein Körper voll im Einsatz. Das Immunsystem arbeitet auf Hochtouren, stärkt Dich und kämpft gegen alles, was sich am Tag an Schädlingen angesammelt hat mit verschiedenen Substanzen und Botenstoffen. Wenn die Schlafphase zu kurz ist, kann es natürlich nicht ausreichend arbeiten. Du kannst, infolge dessen, nicht ewig gesund und frisch bleiben.

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

 

Facebook Kommentare

Kommentare

02. September 2015 von Matthias
Kategorien: Gesundheit Allgemein, Mein Körper | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Hat es Dir bei uns gefallen?
Dann empfiehl uns bitte weiter.